Jetzt kommt es darauf an

Jetzt kommt es darauf an

Transnistrien (Moldawien): Gemeinde geht für andere einkaufen

Sergej Botes, Gemeindeleiter und einer unserer Ethiklehrer, hatte vorübergehend 39 Grad Fieber. Ins Krankenhaus wollte er nicht, weil dort katastrophale Zustände herrschen. Heute ist er fieberfrei, Sergej fühlt sich besser und dankt für alle Fürbitte.

Der für seinen Distrikt zuständige Polizist hat gestern bei ihm angerufen und ihm mitgeteilt, dass jegliche Aktivität auf dem Kirchengelände verboten sei. Sergej schreibt uns: „Jetzt, wo in der Welt die Pandemie wütet, wollen wir auch in dieser Situation Boten der Liebe Christi sein.“ So bemüht sich seine Gemeinde, denen zu helfen, die selbst nicht einkaufen gehen können, um Lebensmittel oder Medikamente zu besorgen.

Zurück